Anthroposophische Medizin ist eine integrative Medizin. Sie gründet in der wissenschaftlichen Medizin der Gegenwart, richtet sich aber methodisch, diagnostisch und therapeutisch am ganzen Menschen aus. Sie berücksichtigt gleichermaßen die leibliche, seelische und geistige Seite des Patienten, seine einzigartige Biographie. Die Anthroposophische Medizin wurde 1920 von Dr. phil. Rudolf Steiner und Dr. med. Ita Wegman begründet.

Willkommen auf unserer Startseite! Vademecum Arzneimittel und Vademecum Äußere Anwendungen informieren aktuell über Therapiemöglichkeiten mit Anthroposophischer Medizin. Gesammelte und redaktionell gesichtete Erfahrung von mehr als 200 Ärzten aus rund 20 Ländern liegt dem Arzneimittel- Vademecum zugrunde. Eine Redaktionsgruppe aus Pflegefachkräften und einer ärztlichen Expertin bearbeitet die Erfahrungsberichte zu Äußeren Anwendungen.

Beide Redaktionen arbeiten vernetzt und sind auch an Ihrer Erfahrung interessiert. Jeder Anwender kann durch positive wie kritische Erfahrungsberichte zur Weiterentwicklung des Vademecums beitragen.